Workshop "Krimidinner 2.0"

Lernerfolg durch Praxisbezug

Training macht den Meister!

DigiTrace ist seit seiner Gründung anerkannter Anbieter für Fortbildungen und Informationsveranstaltungen in den Bereichen IT-Sicherheit und IT-Forensik. Unsere Referenten schulen zu diesen Themen bereits seit 2004 regelmäßig. Im Fokus unserer Workshops und Schulungen stehen Lernerfolg durch eigene Praxisarbeit aller Teilnehmer im Wechsel mit verständlich präsentierten Theorieeinheiten. Einen Schwerpunkt nehmen meist Probleme aus der Praxis ein, sowie Strategien und Techniken, um auf diese bestmöglich reagieren zu können.

Zu unseren regelmäßig durchgeführten Trainings zählen "Live Hacking" und "Web-Security". Bei Bedarf verwenden wir eine auf tacNET basierende, moderne Virtualisierungsumgebung, um Schulungsteilnehmern jeweils eigene Test-Netzwerke zur Verfügung stellen zu können.

 

Die Geschichte und Ihr Auftrag

Als Teilnehmer des KrimiDinner 2.0 erhalten Sie von einem
Auftraggeber das unmoralische Angebot, für ein Honorar von
1000 Bitcoin das geheime Dessertrezept des
besten Eisherstellers der Welt für ihn zu beschaffen. Dazu
müssen Sie sich bis in das innerste IT-System der Eisfabrik
hacken und auf dem Weg dahin etliche spannende digitale
Rätsel (Hacking-Aufgaben) lösen.


Die Technik

Als Teilnehmer eines sogenannten Capture-the-Flag
Hacking-Wettbewerbs greifen Sie von von einem Linuxsystem
mit Hacking-Werkzeugen eine mehrstufige komplexe
IT-Infrastruktur an. Diese besteht z.B. aus Webservern, Firewalls, Datenbanken und Dateiservern. Für jedes überwundene Hindernis erhalten Sie Punkte; am Ende winkt der
große Dessertpreis.


Das Besondere

Hier erleben neben erfahrenen Penetrationstestern
insbesondere auch IT-Experten, die mit dem Thema noch keine
Erfahrung haben, einen spannenden und lehrreichen Tag.
Denn: Die Infrastruktur wird jeweils für jeden Teilnehmer
in einer exklusiven eigenen Instanz betrieben und unsere
Trainer nehmen Sie Schritt für Schritt an die Hand, damit
Sie jede Aufgabe erfolgreich lösen können.


Hier gewinnt am Ende jeder. Neben einer Vielzahl optional
zu lösender Rätsel gibt es zwei Schlüsselstellen, bei
denen die Gruppe gemeinsam und bei Bedarf mit
Schritt-für-Schritt-Anleitung z.B. einen Buffer-Overflow-Angriff durchführt.


Agenda

09:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer und Begrüßung
10:00 Uhr Verbindung zum System herstellen
10:15 Uhr Teil 1: Los geht’s. Werden Sie Teil des Systems!
13:00 Uhr Gemeinsame Mittagspause
13:45 Uhr Teil 2: Schaffen Sie den Weg durch die Systeme?
16:00 Uhr Teil 3: Beute machen und Debriefing
16:30 Uhr Ende und Übergabe des Teilnehmerzertifikats

 

 

Konditionen und Termine

Termine: 27.11.18,  19.02.19, 13.06.19, 24.09.19, 19.11.19
Teilnahmegebühr: 599 EUR zzgl. 19% USt.
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Informationen und Anmeldung:
Über unser Anmeldeformular (https://www.digitrace.de/index.php/anmeldung-workshop-krimidinner) oder direkt per E-Mail oder telefonisch an Lara Schwarz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | +49 221 677 86 950)


Das ethische Grundprinzip

In diesem praxisnahen Simulationstraining an Laborsystemen
nehmen Sie die Rolle eines Kriminellen ein, der echte
Hackerwerkzeuge verwendet. Ziel ist es jedoch, gemeinsam
zu verstehen, wie Täter echte Systeme angreifen, um
letztlich die eigenen Netze und Systeme besser absichern
zu können (Ethical Hacking).

Teilnehmerfeedback

"Vielen lieben Dank noch einmal für das tolle Event. Hat sehr viel Spaß gemacht und der Lerneffekt war in jedem Fall da."

Capture The Flag - Veranstaltung Juni 2015

 

Ihr Ansprechpartner

wundram

Martin Wundram
Tel.: 0221-6 77 86 95-2
E-Mail: wundram@digitrace.de